Alte Texte -Okay- *01.07.2012*

Es ist okay, dass wir uns kennengelernt haben.
Es ist okay, dass wir uns näher gekommen sind.
Es ist okay, dass wir uns so nahe waren.
Es ist okay, dass du mir Hoffnung gemacht hast.
Es ist okay, dass du all die Dinge gesagt hast.
Es ist okay, dass du zugehört hast.
Es ist okay, dass ich schwach geworden bin.
Es ist okay, dass ich sie hintergangen habe.
Es ist okay, dass ich mich verliebt habe.
Und auch ist es okay, dass du dann plötzlich auf Abstand gegangen bist.
Es ist okay, dass du mich dann nicht mehr brauchtest.
Es ist okay, dass die Angst zu groß war.
Es ist auch okay, dass du nun bei ihr bist.
Es ist okay, dass du so tust als gab es nie ein uns.
Es ist okay, dass ich bei ihm bin.
Es ist okay, dass ich so tue, als gab es nie ein uns.
Es ist okay, dass ich immer wieder an dem Parkplatz vorbei fahre, der Wiese, der Treppe, mein Wohnzimmer sehe.
Es ist okay, dass ich dich immer wieder sehen muss.
Es ist okay, dass sie mich für eine Freundin hält.
Natürlich ist es auch okay, dass ich nix sage, lüge.
Die Gedanken an dich, die täglich kommen, auch sie sind okay.
Es ist okay, dass wir nicht zusammen sind.
Aber ist es okay, dass alles okay ist?

30.1.16 11:24

Letzte Einträge: Alte Texte -Freiheit zum ICH sein- *22.07.2012*, Alte Texte -Feuer und Flamme oder aber Romeo und Juia mal anders#Teil 1#- *02.08.2012*, Alte Texte -Feuer und Flamme oder aber Romeo und Juia mal anders#Teil 4#- *10.08.2012*, Gedanken

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen